Zuchtgedanken

warum ich züchte??

 

Das läßt sich leider nicht mit einem Satz beantworten.

Wir hatten schon immer Meerschweinchen, ursprünglich waren dies allerdings rasselose Tiere, die hin und wieder Nachwuchs haben durften. Als wir uns 2008 in die Schweizer Teddys verliebten, waren diese hier in Schleswig Holstein so gut wie gar nicht zu finden. So entstand dann der Gedanke diese selber zu züchten. Nach einem ersten Umbau unserer Anlage zogen im März 2008 die ersten Schweizer Teddys per Versand ein.

 

Mich fasziniert die Farbgenetik sehr, durch das Wissen um die Trägereigenschaften, kann ich inzwischen sehr genau sagen, welche Farben in den Würfen zu erwarten sind. Hin und wieder ist dann allerdings doch mal ein "Ü-Ei" dabei, was das Ganze dann  umso spannender macht :-)

 

Als Züchter möchte ich aber auch Vorbild sein. Natürlich möchte ich meine Tiere so artgerecht wue möglich halten und zeige dies auch gerne den Besuchern, die hier zum Schweinchen-gucken vorbei kommen. Nach bestem Wissen beantworte ich dann auch alle Fragen und berichte gern aus meinem Erfahrungsschatz. Mir ist wichtig, dass kein Meerschweinchen alleine leben muss, so haben unsere Böcke zum Beispiel "eigene" Frühkastraten als Partner, diese bleiben dann auch während der Verpaarungen dabei.

 

Prinzipien?!

Ja, klar, die habe ich auch! Nach einigen Reinfällen habe ich gelernt auf mein Bauchgefühl zu hören, und so gebe ich meine Tiere nur an mir sympatische Menschen ab. Ich habe feste Vorstellungen, wie meine Schätze gehalten werden sollen und daher ich keine Tiere in zu kleine Haltung oder Einzelhaltung ab. Desweiteren vermittle ich nicht in reine Weibchengruppen und seit 2009 gehen alle meine männlichen Meerschweinchen nur (früh-)kastriert in Liebhaber-Hände.

 

Ausstellung ja oder nein?

Hm, eine schwere Frage! Ich finde es durchaus wichtig, dass Zuchtanfänger ihre Tiere bewerten lassen. Am meisten lernt man da auf Tischschauen. Nach 10 Jahren Ausstellungskarriere ist dies aber nix mehr für mich und meine Tiere. Der Stress, den meine Rasenverwöhnten Meerschweinchen an so einem Tag haben, ist mir einfach ein zu hoher Preis für eine subjektive Richtermeinung. Ja, es hat mir viel Spaß gebracht und ich habe sicher auch viel gelernt und finde es nach wie vor wichtig für Zuchtstarter, aber für meine Tiere wird es in Zukunft keine Tischschauen mehr geben :-)